Ein Sonntag in Flammen

29 Mai

Sonntage: An ihnen lässt man die Seele baumeln. Besucht Verwandte und Freunde. Kein Stress. Kein „Ich muss noch schnell was einkaufen“. Die pure Entspannung. Doch an diesem Sonntag war alles anders. Der Tag fing eigentlich ganz entspannt an. Ausschlafen und dann mit Papa zu Mittag essen bei Oma. Soweit ein ziemlich normaler Sonntag. Nach dem Essen wird sich satt und zufrieden aufs Sofa geflezt. Das Telefon klingelt. Oma kommt ins Zimmer. „Junge. Telefon für dich“. Wer das wohl sein mag? Papa sagt sowas wie: „Dann kipp` doch Wasser drauf“ und „Wie das geht nicht?“. Als er auflegt sagt er ganz locker: „Wir müssen nach Hause fahren. Der Komposthaufen brennt.“

Ja, er sagte tatsächlich der Komposthaufen brennt. Okay. Dann also schneller Aufbruch. So Ernst wird das ganze schon nicht sein. Kurz nachdem wir in unsere Kleinstadt einfahren sehen wir sie schon. Eine beachtliche Rauchsäule. Im Garten herrscht schon hektisches Treiben. Nachbarn schleppen Gartenschläuche. Papa`s Schwiegervater steht in einer Rauchwolke und versucht den Brandherd einzugrenzen. Dann gesellen sich auch noch zwei Polizisten hinzu. Anscheinend haben sich Menschen, die auf der anderen Seite der Stadt wohnen, um uns gesorgt. Alle sind eingespannt. Jeder hat jetzt einen Eimer in der Hand. Fast jeder. Die Polizisten schauen sich das ganze erstmal mit ein bisschen Abstand an. Bis einer fachmännisch bemerkt: „Hier is ja scheinbar alles unter Kontrolle.“ Gemütlich wird erstmal eine geraucht, bevor die beiden Herren in Uniform sich wieder wichtigeren Dingen als unserem kleinen Kompostbrand widmen.

Nach einer Stunden waren dann auch die letzten Flammen erloschen. Und die beiden Polizisten standen vermutlich schon am nächsten Gartenzaun. Erstmal eine rauchen. Aber wer will es ihnen verübeln. Schließlich ist Sonntag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: